Einmischen! Politik Podcast

Einmischen! Politik Podcast

Jenny's Podcast

Suppenküchen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es kündigen sich echte "Hunger Games" in Deutschland an. Mittlerweile kämpfen Arme gegen Arme an den Tafeln des Landes. Was sind die Tafeln, aber überhaupt und wie äußern sich unsere Politiker zu der steigenden Nachfrage an den Tafeln. Ich finde am Ende steht es wirklich schlecht um unseren Sozialstaat.

Und spotan gibt es eine Reaktion auf das sPD Mitgliedervotum für die Groko 3.0 mit meinem Special Correspondent Tim.

Intro:

Joscha

Empfehlung:

Sahra Wagenknecht zur Essener Tafel: http://www.deutschlandfunk.de/linken-politikerin-wagenknecht-viele-probleme-haben-sich.694.de.html?dram:article_id=411581

Aufwachen Podcast #253 Merkelrampe: https://www.youtube.com/watch?v=xAdh-y7ZvoU

Regierungsverantwortung: http://www.regierungsverantwortung.de/

Singspiel Nockerberg 2016: https://www.youtube.com/watch?v=D8HQ_ew4d7Q&t=3772s


Kommentare

David
by David on 11. März 2018
Ps: Es geht übrigens so weit, dass Jobcenter und Co Menschen in finanzieller Not an Tafeln verweisen. Ebenso wahrscheinlich bei Asylbewerbern und Co. Somit dienen sie am Ende noch als Argument, die Regelsätze nicht anzuheben, die das Existenzminimum sichern sollen. Ich weiss wirklich nicht wo ich bei diesem Thema aufhören soll mich zu empören.
David
by David on 11. März 2018
Neben all den (sozial) politischen Argumenten gegen die Tafeln finde ich sie besonders schlimm, wenn man sich qualitative Studien von Soziologen und Co anschaut die zeigen, was dieses Setting mit Menschen macht: Nicht nur wie es die Bedürftigen erniedrigt, sondern auch wie es sich bisweilen auf die Ehrenamtlichen auswirken kann, deren Stereotype verstärkt und Herablassung gefördert wird. Ich habe dazu vor ein paar Jahren einige Vorträge bei Youtube gefunden, wenn es dich interessiert suche ich da nochmal nach. Ping mich einfach bei Twitter @DavidKosename an. Am Ende manifestieren Tafeln strukturell die Spaltung unserer Gesellschaft auf diversen Ebenen, wie gut sie auch gemeint sind.
Marc
by Marc on 07. März 2018
Nach zwei Stunden plus Bonus Track beim Aufwachen Podcast vermisse ich noch immer ein gutes Eintopf Rezept! :)
steff
by steff on 05. März 2018
Dem Argument, "Menschen sehen sich mehrheitlich mitte Links", kann ich nur zustimmen. Die zu stellende Frage ist aber, ob die Mehrheit der sich als "mehrheitlich mitte links" sehenden Menschen, in der öffentlichen Debatte als "mitte Links" bezeichnet, oder doch nur als rechter Pöbel abgetan werden. Danke für dein Podcast, Grüße aus deiner Region.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In den aktuellen aufgeregten politischen Zeiten macht es wieder Spass den politischen Prozess zu verfolgen. Nicht nur die SPD scheint aus dem Dornröschenschlaf erwacht zu sein. Es ist wieder leben im Parlament. Gerade weil es nötig ist bei der AfD wachsam zu sein ist das auch gut so.
Nur wohin steuert Deutschland jetzt? Schläfert Merkel uns wieder ein oder kommt die SPD tatsächlich zu einer Erneuerung? Was treibt die CDU eigentlich jetzt, wo die Medien von AfD und SPD abgelenkt sind? Wird das Parlament demnächst durch die Abgeordneten in einer Minderheitsregierung stärker?
Eins ist klar deutsche Politik war schon lange nicht mehr so aufregend und spannend. Gleichzeitig sollten die letzten 12 Jahre uns ein lehren: Wir können nicht warten, dass Politiker was ändern, wir mussen selber Mitmachen! und für strukturelle Veränderungen sorgen.

Und wie beim betreuten Wohnen muss man Politiker begleiten und auf sie aufpassen, alleine scheinen sie es nicht zu schaffen ;-).

Wer ich bin

Jenny, Jahrgang 1984, mein Start in die Politik war das Studium der Politikwissenschaften auf Diplom in Potsdam. Neben meiner jahrelangen Erfahrung in der CDU (die habe ich mittlerweile hinter mir gelassen - im Gegensatz zu meiner Begeisterung für Demokratie und Politik) habe ich vor allem Erfahrung mit Politik auf der kommunalen Ebene, und gerade für die ein Herz. Diese Politik im Kleinen erreicht oft mehr Großes, als so mancher Bundestagsbeschluss.
Meine Erfahrungen als Mitglied in der AfD für ein Jahr möchte ich auch in den Podcast einbringen. Wer sich fragt was ich in der AfD erlebt habe, hier ein paar Einblicke:

https://www.huffingtonpost.de/jenny-guenther/ich-bin-afdaussteigerin_b_17390982.html

https://www.morgenpost.de/politik/article211161365/AfD-Aussteigerin-gibt-tiefe-Einblicke-in-die-Partei.html

Was ich mache

Ich schaue Politikdiskussionsrunde, Bundestagsdebatten und lese Zeitung und rede darüber. Warum? Um das Handeln der Politiker zu hinterfragen. Denn nachdem Angela Merkel den innenpolitischen Diskurs eingeschläfert und politisches Handeln als alternativlos bezeichnet hat haben wir jetzt die AfD im Bundestag. Bei einer kritischen und wachsamen Wählerschaft kann sowas nicht passieren. Also aufgepasst! einmischen! und mitmachen!

Ich freue mich natürlich über Kommentare und Bewertungen, bspw. bei iTunes.
Ansonsten bin ich auch per E-Mail erreichbar:

politik-betreuung@gmx.de

Unterstützung

Der Podcast ist kostenlos. Du kannst Episoden anhören, herunterladen oder abonnieren ich mache alles in meiner Freizeit, kostenlos für Euch. Ich nerve Euch außerdem nicht mit bezahlter Werbung oder Sponsoring.

Wer von Euch trotzdem, oder gerade deshalb, den Wunsch hat mir auch etwas zu schenken ... Diese Art Feedback, dass ich Euch was Wert bin, freut mich immer ganz besonders!

Spenden?

Geht hier:

IBAN DE61180926840010146404
BIC GENODEF1LN1
Inhaber Jenny Günther
Verwendungszweck Podcast
Lastschrift zwecklos

PayPal Unterstützung geht hier:

https://www.paypal.me/JennyGuenther

Amazon

Ich freue mich aber am meisten über Geschenke von meinem Amazon-Wunschzettel.

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3VZILS85PWQY4?&sort=default

von und mit Jenny

Abonnieren

Follow us