Einmischen! Politik Podcast

Einmischen! Politik Podcast

Jenny's Podcast

Die mit dem Sozipod - Teil II

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Paul vom Sozipod ist zurück für das Rematch und es wird "etwas" länger, dafür reden wir über alles mögliche vom Format Jung&Naiv über die Lage der Spd bis zur Parität im Parlament.

Intro: Joscha

Logo: Marcus

Einmischen!-Superpac:

Caro, André, Dirk, Robert, Adam, Karsten, Kolja, Carolin, Andreas, Martin, Steffen, Charlotta, Bernd, Ingmar, Frank

Bei Twitter: Jenny

PolitikBetreuung bei iTunes

Empfehlungen:

Sven Schulze findet E-Mails von GMAIL sind Fake schickt ihm lieber Briefe oder (mehrere) Faxe ;-):

https://www.schulze-europa.eu/kontakt/bruessel/

Büroadresse in Brüssel

Sven Schulze MdEP ASP 15E218 Rue Wiertz 60 B – 1047 Brüssel

Tel: +32 (0) 2 28 45 207 Fax:+32 (0) 2 28 49 207

Büroadresse in Sachsen-Anhalt

Büro Sven Schulze MdEP Fürstenwallstraße 17 39104 Magdeburg

Tel: 0391 56668-66 Fax: 0391 56668-67


Kommentare

Sebastian
by Sebastian on 24. Februar 2019
Nach Teil I und 18 Minuten Teil II hatte ich keinen Nerv mehr - man muss sich nicht jeden unreflektierte Meinung antun, und wenn ich die paar Kommentare ansehe, habe ich auch nichts weiter verpasst. Die SPD soll einfach mal in der Versenkung verschwinden und gut ist's.
matze
by matze on 19. Februar 2019
..trennt Meinung(Kommentar) und Journalismus...; ich will kein "Heute journal" oder "Tagesthemen" -- Journalismus mehr....!!!!
Marie
by Marie on 19. Februar 2019
Es gibt doch wirklich Leute, die z.B. kein Studium oder Ausbildung zu Ende gemacht haben und dann z.B. Hilfsarbeit im Altenheim machen, wodurch sie sehr wenig Einkommen haben ihr Leben lang. Meistens sind es Frauen, die schwanger wurden und dann ihre Berufsausbildung aufgegeben haben. Früher waren das ja viele, die dann sehr viel Zeit für die Familie aufgewendet haben. Auf dem Land ist es doch öfter so, dass die Eltern doch noch ein Grundstück und/oder Haus haben. Wenn die Arbeiterin jetzt 65 ist, versterben die Eltern und sie bekommt das Grundstück und Haus. Das verkauft sie und hat einge Menge Geld im Vergleich zu vorher. Das ist natürlich kein 5 Mio. Erbe, aber kommt vielleicht doch häufiger vor als man denkt. Ich finde, sie hat dann trotzdem die bessere Rente verdient.
Roland
by Roland on 19. Februar 2019
Keine Ahnung warum immer wieder gesagt wird die Medien wären was Israel betrifft immer auf der Seite der Palästinenser...dieses Mem wird von vielen Leuten gepflegt, unter anderem auch in der Wochendämmerung mit Kadda und Holgi. Jede auch noch so kleine Kritik an irgendeiner israelischen Regierung wird als Antisemitismus gedeutet und auch Paul kommt gleich mit den Raketenangriffen, den menschlichen Schutzschilden etc. Der Punkt ist ja, dass in Palästina die Lage einfach nur fxxcked up ist. Keine der Seiten ist irgendwie bereit zu Frieden. Und eine extremere israelische Regierung macht's nicht besser. Keine Ahnung was die Lösung da unten ist, aber zwei Seiten die sich bis auf's Messer bekriegen sicher nicht.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Über diesen Podcast

In den aktuellen aufgeregten politischen Zeiten, macht es wieder Spass, den politischen Prozess zu verfolgen. Nicht nur die SPD scheint aus dem Dornröschenschlaf erwacht zu sein. Es ist wieder Leben im Parlament.
Gerade weil es nötig ist bei der AfD wachsam zu sein, ist das auch gut so.
Nur wohin steuert Deutschland jetzt? Schläfert Merkel uns wieder ein oder kommt die SPD tatsächlich zu einer Erneuerung? Was treibt die CDU eigentlich, jetzt wo die Medien von AfD und SPD abgelenkt sind? Wird das Parlament demnächst durch die Abgeordneten in einer Minderheitsregierung stärker?

Eins ist klar: deutsche Politik war schon lange nicht mehr so aufregend und spannend. Gleichzeitig sollten die letzten 12 Jahre uns eins lehren: Wir können nicht warten, dass Politiker was ändern, wir müssen selber mitmachen und für strukturelle Veränderungen sorgen!

Und wie beim betreuten Wohnen, muss man Politiker begleiten und auf sie aufpassen, alleine scheinen sie es nicht zu schaffen ;-).

Wer ich bin

Jenny, Jahrgang 1984, mein Start in die Politik war das Studium der Politikwissenschaften auf Diplom in Potsdam. Neben meiner jahrelangen Erfahrung in der CDU (die habe ich mittlerweile hinter mir gelassen - im Gegensatz zu meiner Begeisterung für Demokratie und Politik), habe ich vor allem Erfahrung mit Politik auf der kommunalen Ebene; und gerade für die ein Herz. Diese Politik im Kleinen erreicht oft mehr Großes, als so mancher Bundestagsbeschluss.

Meine Erfahrungen als Mitglied in der AfD für ein Jahr, möchte ich auch in den Podcast einbringen. Wer sich fragt, was ich in der AfD erlebt habe, hier ein paar Einblicke:

https://www.huffingtonpost.de/jenny-guenther/ich-bin-afdaussteigerin_b_17390982.html

https://www.morgenpost.de/politik/article211161365/AfD-Aussteigerin-gibt-tiefe-Einblicke-in-die-Partei.html

https://www.vice.com/de/article/wjyj39/wir-haben-eine-afd-aussteigerin-gefragt-wie-wir-die-afd-bekampfen-konnen?utm_source=vicetwitter

Was ich mache

Ich schaue Politikdiskussionsrunde, Bundestagsdebatten und lese Zeitung und rede darüber. Warum? Um das Handeln der Politiker zu hinterfragen. Denn nachdem Angela Merkel den innenpolitischen Diskurs eingeschläfert und politisches Handeln als alternativlos bezeichnet hat, haben wir jetzt die AfD im Bundestag. Bei einer kritischen und wachsamen Wählerschaft kann sowas nicht passieren. Also aufgepasst! Einmischen! Mitmachen!

Ich freue mich natürlich über Kommentare und Bewertungen, bspw. bei iTunes.
Ansonsten bin ich auch per E-Mail erreichbar:

politik-betreuung@gmx.de

Unterstützung

Der Podcast ist kostenlos. Du kannst Episoden anhören, herunterladen oder abonnieren. Ich mache alles in meiner Freizeit, kostenlos für Euch. Ich nerve Euch außerdem nicht mit bezahlter Werbung oder Sponsoring.

Wer von Euch trotzdem, oder gerade deshalb, den Wunsch hat mir auch etwas zu schenken ... Diese Art Feedback, dass ich Euch was Wert bin, freut mich immer ganz besonders!

Geht hier:

IBAN DE76180926840000146404
BIC GENODEF1LN1
Inhaber Jenny Günther
Verwendungszweck Podcast
Lastschrift zwecklos

PayPal Unterstützung geht hier:

https://www.paypal.me/einmischen

Amazon

Ich freue mich aber am meisten über Geschenke von meinem Amazon-Wunschzettel.

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3VZILS85PWQY4?&sort=default

von und mit Jenny

Abonnieren

Follow us